Feinkostabteilung

Feinkostabteilung #1 – Kalbskoteletts mit Pilzrisotto

Zur feierlichen Neueröffnung unserer Feinkostabteilung, möchten wir euch herzlich einladen!

In unserer Feinkostabteilung gibt es viel zu entdecken:

Hier werden wir euch mit der Zubereitung leckerer Speisen vertraut machen, die eben nicht ganz so alltäglich sind.

Wir zeigen, wie es geht und was man so alles beachten muß, damit euch ein perfektes Schlemmeressen gelingt

und wünschen guten Appetit!

Kalbskoteletts mit Pilzrisotto

Sehr feines, sonntägliches Gericht
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Main Course
Land & Region: international
Keyword: Feinkost, Kalbskoteletts, Pilzrisotto
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 2 Kalbskoteletts
  • 200 gr Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüse-oder Geflügelfond
  • 1 Schalotte
  • Safran
  • Pamesan
  • Salz % Pfeffer
  • Butter
  • Petersilie

Anleitungen

  • Heute gibts Kalbskoteletts mit Pilzrisotto in der Feinkostabteilung.
    Die Töpfe und Pfannen stehen bereit und zunächst werden die Koteletts angebraten.
    Hoppla, ich wollte die doch nicht totbraten... schnell damit in den Ofen bei 80 Grad zum nachziehen. Für ungefähr 20 Minuten.
    In der Zeit geben wir etwas Olivenöl in den Topf und die feingewürfelte Schalotte.
    noch etwas Knoblauch dazu...
    Schön glasig anschwitzen.
    Den Risottoreis dazu und mit anschwitzen, dabei schön rühren, damit alle Körner vom öl den Schalotten und dem Aroma ummantelt werden.
    Jetzt mit einem Schuß Weißwein ablöschen ein Lorbeerblatt und ein Stück Zitronenschale dazugeben. Natürlich von einer abgewaschenen Biozitrone.
    etwas safran dazu für die schöne Farbe.
    Jetzt werden die Kräuterseitlinge angebraten. Ohne viel Fett und ohne Salz.
    Jetzt die warme Brühe ins Risotto. Eine Kelle nach der andern und immer schön umrühren damit nichts anbrennt!
    Wenn der Reis 'neudeutsch' schön schlotzig geworden ist. können wir das Lorbeerblatt und die Zitronenschale rausfischen.
    jetzt würzen m. Cayennepfeffer, Muskat
    und den frischen Parmesan hineinreiben.
    ein Stück Butter dazu oder zwei.
    und rein m. den Pilzen und unterheben.
    Das sieht schonmal sehr appetitlich aus.
    Damit es hübscher aussieht nehm ich mir eine Espressotasse, füll sie mit dem Risotto auf und stülp es auf den Teller. Platsch
    So siehts dann im Ganzen aus...
    Guten Appetit! 

Video

 

kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.